Datenschutz - Laterndlkeller

"Griaß di " bei uns im Buschenschank Laterndlkeller!
Direkt zum Seiteninhalt
Kontakt
Datenschutzerklärung

     
Informationspflicht gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (DSGVO)
  1. Für Ihre Personenbezogene Daten ist Frau Anita Wachtler, Neusiedlerstraße 10, 7141 Podersdorf am See, wachtlers@laterndlkeller.at, 069911066085 verantwortlich
  2. Folgende Kategorien Ihrer Personenbezogene Daten werden verarbeitet: Familienname, Vorname, E-mailadresse, Telefonnummer, Adresse.
  3. Ihre Personbezogene Daten werden für das Reservieren und Rechnungslegung nach dem § 11 Umsatzsteuergesetz (wenn Rechnung auf Namen und Adresse ausgestellt wird) benötigt. Wir nutzen Ihre Daten auch, um für Sie ein Informationsservice von Angeboten unseres Gasthauses/Weinbau/Buschenschank zu pflegen und um ein sehr persönliches Service garantieren zu können.
  4. Ihre Personbezogene Daten werden auf unserem EDV System mit der größtmöglichen Sorgfalt gespeichert.
  5. Ihre Personbezogene Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Es werden jedoch die Rechnungslegung über automatisierte Systeme abgewickelt, die vom sogenannten Auftragsverarbeiter durchgeführt werden. Die Auftragsverarbeiter sind an die Bestimmungen der DSGVO gebunden. Sie dürfen die Daten nur für den festgelegten Zweck verarbeiten und sonst in keinster Weise nutzen.
  6. Aus Gründen eines individuellen Kundenservice bleiben Ihre Personbezogene Daten solange gespeichert, als dass wir davon ausgehen können, Sie wieder als Gäste begrüßen zu können. Nach dem Umsatzsteuergesetz aber mindestens 7 Jahre.
  7. Sie haben jederzeit das Recht, über die Kontaktdaten des Verantwortlichen, Auskunft über Ihre gespeicherten Personbezogene Daten zu verlangen. Weiteres haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie des Rechts der Datenübertragbarkeit.
  8. Sie haben das Recht sich bei der Aufsichtsbehörde, das ist die Österreichische Datenschutzbehörde, zu beschweren.


Zurück zum Seiteninhalt